Der lange Atem - Dorfbibliothek Dottikon
Öffnungszeiten:
MO
15.00
-
17.30
DI
09.00
-
11.00
MI
16.00
-
19.00
DO
16.00
-
18.00
SA
10.00
-
11.30
Während den Schulferien DO. 16.00 -18.00, in den Sommerferien auch SA. 10.00-11.30
Bahnhofstr. 28 | 5605 Dottikon | 056 624 36 57

Medienkatalog der Dorfbibliothek Dottikon

Detailansicht
<< < > >>
Listenansicht
Suchresultat 2 von 12452
Medienart
Belletristik
Lesealter
E
Verfasser I
Jäckle, Nina
Verfasser / Urheber
Nina Jäckle
Titel
Der lange Atem
Reihe
Band
Jahr
2016
Stoffkreis / Schlagwörter
Ehe Fukushima Hinterbliebener Japan Katastrophenschutz Kerntechnischer Unfall Kind Lebensbewältigung Mädchen Meer Phantombild Radioaktivität Toter Tsunami Zeichner
Themenbereich
Themenabteilung
Signatur
JÄCK
Sprache / Kollation
Deutsch 171 S.
ISBN
9783863510770
Zweigstelle
Dottikon
Standort
Nr. Zugang
20190103
Bild
Bild mit freundlicher Genehmigung von jpc.de
Inhalt
Der lange Atem : Roman / von Nina Jäckle „Der lange Atem“ spielt eineinhalb Jahre nach der verheerenden Fukushima-Tsunami-Katastrophe in einer der betroffenen japanischen Provinzen. Ein Inspektor, früher zuständig fürs Zeichnen von Phantombildern gesuchter Krimineller, ist nach dem Tsunami mit seiner Frau in deren zerstörtes Heimatstädtchen zurückgekehrt. Er verfertigt anhand von Fotos der entstellten Gesichter der Tsunamiopfer möglichst präzise Phantomzeichnungen, damit den Hinterbliebenen die Identifizierung ihrer Angehörigen zumutbar wird. Der Zeichner stellt sich dieser Herausforderung von ganzem Herzen, mit all seinem Talent – getragen von der Hoffnung, dabei mitzuhelfen, die Welt der Hinterbliebenen wieder zurechtzurücken, wieder hinreichend „in Ordnung“ zu bringen. Mit dem „Zurückzeichnen“ der entstellten Gesichter, mit dem „Wegzeichnen“ der Wunden macht Nina Jäckle erahnbar, erfahrbar, was die Überlebenden auch heute noch zu bewältigen haben – und wie es ist, mit der atomaren Bedrohung, radioaktiven Verseuchung, mit Angst und Einsamkeit „fertig“ zu werden. Wie es ist, in einer geisterhaften Ebene zurückzubleiben, in der alles, was bislang das Leben war, auf einen Schlag nicht mehr ist.


In der Dorfbibliothek Dottikon stehen wieder viele neue Medien für Gross und Klein zur Ausleihe bereit, welche das Bibliotheksteam in der Bibliomedia in Solothurn für unsere Kunden und Kundinnen ausgesucht hat. Sie finden eine grosse Auswahl an Krimis, Biographien, Romanen und Sachbüchern.
Diese Medien werden bis zu den Sommerferien 2019 zur Ausleihe in unserer Bibliothek zur Verfügung stehen.





Kontakt & Öffnungszeiten